Sardinien

 

Sardinien
Einfach traumhaft

Reiseleitung: Edgar F. Huber

„Nachdem er die Welt erschaffen hatte und noch einige Steinbrocken übrig geblieben waren, nahm Gott diese, streute sie ins Meer, trat mit seiner Feuersandale darauf und hinterließ so für alle Zeiten die Insel als seine Fußspur. Da ihm die Kargheit nicht gefiel, holte er von den bereits vollendeten Kontinenten die schönsten Dinge: Flüsse, Wälder, Weiden, Tiere, Dünen, Buchten und noch mehr und verwandelte so die steinige Insel mit gegensätzlichen Farben und Formen zu einem Miniaturkontinent.“ Von überall etwas. Das Schönste von überall, sagen die Sarden. Menschen haben über Jahrtausende in der beeindruckenden Landschaft zahlreiche Spuren hinterlassen. Von den Schätzen der Natur und den Hinterlassenschaften aus fünf Jahrtausenden, wollen wir uns während der Reise ein Bild machen.

01 Anreise - Porto Torres
Fahrt nach Genua. Übernachtung auf der Fähre nach Porto Torres.

02 Porto Torres - Alghero und Umgebung
Fahrt nach Alghero. Beim Bummel durch die Gässchen genießen Sie die warme Atmosphäre der Altstadt. Von der Promenade aus blicken Sie auf das türkisblaue Meer und die steil abstürzenden weißen Kalkfelsen des Capo Caccia, in dessen Innerem die wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit berühmte Neptungrotte liegt. Wir empfehlen Ihnen den Schiffsausflug. Übernachtung in Sassari, der zweitgrößten Stadt Sardiniens.

03 Bosa - Tharros - Oristano
Die Panoramaroute ab Alghero nach Bosa, entlang der Steilküste, zählt zu den schönsten Straßen der Mittelmeerinsel. In Bosa kann man an jeder Ecke Besonderes entdecken: malerische Gassen und das Burgviertel Sa Costa. Unterwegs nach Tharros, kommen wir zu einer uralten Begräbnis- und Weihestätte (ca. 2900 bis 2700 v. Chr.). In Giovanni di Sinis sind wir bereits wieder in Strandnähe. Übernachtung in Oristano.

04 Weltkulturerbe - Cagliari
Die Vergangenheit gehört als Teil des Gesamterlebnisses zu Sardinien. Der Nuraghenkomplex von Barumini (Weltkulturerbe) ist durch Glasböden und Brücken im Palazzo Zapata sichtbar gemacht. Mit zum Weltkulturerbe gehört die ge-waltige Groß-Nuraghe Su Nuraxi. Doch auch an diesem Tag mischen wir abwechslungsreiche Landschaften dazu. Ein Abstecher, mit phantastischem Blick auf die Küste, führt uns nach Nebida. Von dort geht es an die Südspitze der Insel. Cagliari, die Hauptstadt lernen Sie durch Rundfahrt und Spaziergang kennen. 2 Übernachtungen in Cagliari.

05 Cagliari und Umgebung
Ein Tag zum Entspannen. Wir genießen die Küstenlandschaft des Südens und lassen es uns gutgehen.

06 Orgosolo - Spanferkelessen - Dorgali
Unsere Strecke führt zum Teil an der Küste entlang, teils ins Landesinnere. Grandiose Ausblicke bieten sich an diesem Tag. Wir kommen nach Orgosolo. Der Ort ist bekannt als ehemaliges Zentrum von Banditen. Diese sind inzwischen allerdings in Rente. Ein Essen im Wald, bei den Hirten, schafft Nähe zu den Menschen dieses Landstrichs. 2 Übernachtungen in Dorgali.

07 Dorgali und Umgebung
Eine atemberaubende Berglandschaft und das Azurblau des Meeres, Felsschluchten und Kalksteinklippen finden wir nahe bei Dorgali. Die Stadt ist bekannt als Kunsthandwerkszentrum der Barbagia. Noch bekannter als Dorgali ist sein 8 km entferntes Seebad Cala Gonone.

08 Olbia - Costa Smeralda - S. Teresa Gallura
Bei einem kurzen Bummel durch Olbia lassen wir das Städtchen auf uns wirken, um dann das smaragdfarbene Wasser bei Porto Cervo zu genießen. Weiter geht es nach S. Teresa Gallura. Ein reizender Blick nach Bonifacio/Korsika. Übernachtung im Raum S. Teresa.

09 Castelsardo - Sassari - Porto Torres
Wegen seiner außergewöhnlichen Lage auf einem steilen Felsen, sind Burg Castelsardo und umgebendes Dorf über Jahrhunderte unzerstört geblieben. Nicht weit entfernt treffen wir auf den weltberühmten bizarren Elefanten. Ein Denkmal, das die Natur geschaffen hat. Anschließend besuchen wir das Zentrum von Sassari. Es ist nicht mehr weit zum Hafen von Porto Torres. Übernachtung auf der Fähre nach Genua.

10 Rückreise von Genua

Leistungen / Kinderermäßigungen
Unsere Leistungen
· Fahrt im modernen Fernreisebus
· Reiseleitung Edgar F. Huber
· Fährüberfahrt Genua - Porto Torres und zurück in 2-Bett-Innenkabinen
· 7 x Übernachtung mit Halbpension in guten 3* bzw. 4* Hotels auf Sardinien
· Stadtführung Cagliari
· Rustikales Spanferkelessen mit Wein
· Alle Ausflüge und Rundfahrten laut Programm
Sonstige Eintritte, Citytaxe und Verpflegung auf der Fähre extra
Termine
22.05.2018 - 31.05.2018
Stornostaffel D
Preis pro Person im DZ 1.290 €
Preis pro Person im EZ 1.490 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter