Hamburg Elbphilharmonie

Hamburg Elbphilharmonie
Reiseleitung Hanskarl von Neubeck

Hamburgs neues Wahrzeichen – die Elbphilharmonie
Das 110 Meter hohe Konzerthaus befindet sich in der Hafencity und zählt schon heute zu den 10 besten Konzerthäusern der Welt. Die Elbphilharmonie verfügt über 2100 Sitzplätze im Großen Konzertsaal und 550 Plätze im Kleinen Saal. Der gläserne Neubau besticht durch die kühn geschwungene Dachlandschaft und beherbergt zudem ein Hotel und Appartements. Die Plaza, eine großzügige Plattform, ist öffentlich zugänglich.

PROGRAMM
Johannes Brahms
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83
Das vollständige Programm wird noch bekannt gegeben.

BESETZUNG
Symphoniker Hamburg

Seit ihrer Gründung 1957 verstehen sich die Symphoniker Hamburg als Orchester für alle Hamburger Bürgerinnen und Bürger. Als Konzertorchester war ihre Heimat schon immer die traditionsreiche Laeiszhalle, der sie auch nach der Eröffnung der Elbphilharmonie als Residenzorchester die Treue halten. 

Gerhard Oppitz Klavier
Als Solist trat Gerhard Oppitz mit vielen namhaften Dirigenten und Orchestern auf. Oppitz gilt als versierter Brahms-Interpret. Sämtliche Werke dieses Komponisten hat er auf Schallplatte eingespielt und in Konzertzyklen vorgetragen. Er hat zudem das gesamte Klavierwerk Schuberts aufgeführt. Auf Platten liegen sämtliche Klavierwerke von Grieg und das Gesamtwerk für Klavier und Orchester von Weber vor. 2009 wurde Oppitz mit dem Brahmspreis ausgezeichnet, 2014 mit dem Bayrischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst.

Reiseverlauf:

01 Anreise über die A7 nach Hamburg. Zimmerverteilung und Abendessen im Hotel.

02 Halbtägige Stadtführung Hamburg. Im Rahmen der Führung besuchen Sie auch die Plaza der Elbphilharmonie und erfahren viele Details über dieses außergewöhnliche Bauwerk. Den Nachmittag verbringen Sie mit dem Reiseleiter, der das weitere Programm mit Ihnen bespricht. Auf jeden Fall sollten Sie während unseres Hamburg-Besuchs außer den Landungsbrücken, auch  die Kirche St. Michaelis (den berühmten Michel)  mit den 5 Orgeln  von innen und das ungewöhnliche Chilehaus, ein Meisterwerk des Expressionismus aus den  1920er Jahren, zumindest von außen sehen. Ein wunderbares Erlebnis für Kunstfreunde ist auch ein Spaziergang durch die  gerade frisch renovierte Hamburger Kunsthalle. Die hat einen großartigen Bestand beispielsweise an Gemälden des Caspar David Friedrich (Wanderer über dem Nebelmeer!). Wenn Sie spezielle Wünsche haben, äußern Sie die bitte. Der Reiseleiter wird sie zu erfüllen versuchen. Abendessen im Hotel.

03 Vormittags Besichtigungsprogramm mit dem Reiseleiter. Am Nachmittag beginnt um 15:30 Uhr das Konzert in der Elbphilharmonie. Der Abend steht zu Ihrer freien Verfügung.

04 Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Leistungen / Kinderermäßigungen

Unsere Leistungen:
• Fahrt im modernen Fernreisebus
• Reiseleitung Hanskarl von Neubeck
• 3x Übernachtung mit Frühstücksbüffet in einem Hotel der gehobenen Mittelklasse (z.B. InterCity, Holiday Inn City Nord, BO-Hotel, Mercure Volkspark o.ä.)
• 2x Abendessen im Hotel (Büffet oder 3-Gang-Menü)
• Stadtrundfahrt in Hamburg (ca. 3 Std.)
• Kulturförderabgabe Hamburg
• Konzertkarte der Preiskategorie 4
• Quiet Vox Hörsystem für den 2. und 3. Tag

Eintritte nach Bedarf extra.
Den Hotelnamen erfahren Sie mit den Reiseunterlagen.

Zusätzlich können Sie buchen:
Konzertkarte Kategorie 3 - Aufpreis  25 €
Konzertkarte Kategorie 2 - Aufpreis 35 €
Konzertkarte Kategorie 1 - Aufpreis 50 €

Termine
04.02.2018 - 07.02.2018
Preis pro Person im DZ 769 €
Preis pro Person im EZ 899 €
Konzertkarte Kategorie 3 Aufpreis 25 €
Konzertkarte Kategorie 2 Aufpreis 35 €
Konzertkarte Kategorie 1 Aufpreis 50 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter