Normandie - Bretagne

Normandie - Bretagne 
Über Reims, Chartres, Troyes

Reiseleiter: Beate Ebel

Vielfältiger kann eine Reise kaum sein: Der Natur ist die unglaubliche Schönheit der blühenden Gärten des großen Impressionisten Claude Monet zu verdanken. Menschenhand schuf die unvergleichlichen Kunstwerke der Gotik in Reims und Chartres. Geschichte wurde in Rouen geschrieben, der pulsierenden Hauptstadt der Normandie, wo Jeanne d’Arc, die große Heldin Frankreichs, für die Besucher lebendig wird. Den Wagemut der Korsaren meint man in St. Malo, der steinernen Stadt am Meer, zu spüren. Der Mont St. Michel, der legendäre Kloster-Berg mit seinem schier unglaublichen Labyrinth von Kreuzgang, Sälen und Wandelgängen, wird auch Sie in seinen Bann ziehen. Am Ärmelkanal bei Cap Fréhel brüten Möwen und Kormorane in den steilen Felsabhängen. Dinan, ein zauberhaftes Städtchen mit mittelalterlichem Flair, ist schließlich der richtige Ort, um sich die Spezialität der Bretonen, eine Crêpe oder eine Galette, schmecken zu lassen.

01 Anreise Reims - Beauvais
Anreise Reims, Besichtigung der gotischen Kathedrale, in der fast alle französischen Könige gekrönt wurden. Nach der Mittagpause fahren wir nach Beauvais. Auch hier gibt es eine gotische Kathedrale, in der zwar nicht gekrönt wurde, die aber mit 48,5 m das höchste Kirchengewölbe der Welt besitzt. Übernachtung in Beauvais.

02 Giverny, Monets Gärten - Rouen
In Giverny besichtigen wir das Haus und den herrlichen Garten mit den Seerosenteichen, die Claude Monet angelegt und immer wieder gemalt hat. Der englische König Richard Löwenherz baute für horrendes Geld sein Château Gaillard über der Seine, Fotostopp. Weiter nach Rouen, in die pulsierende Stadt am Unterlauf der Seine. Der „Alte Marktplatz“, die wunderbar erhaltenen Fachwerkhäuser, das berühmte Beinhaus - das sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die wir bei einer Führung mit anschließender Freizeit kennenlernen werden. Übernachtung im Raum Rouen.

03 Abtei von Jumièges - Pont de Normandie - Honfleur - Lisieux
Besichtigung der Abtei von Jumièges, eine der großartigsten Kloster-Ruinen Frankreichs. Fotopause an der „Pont de Normandie“, einer imposanten Schrägseilbrücke mit einer Gesamtlänge von über 2,2 km. Geführter Stadtrundgang und Mittagpause in Honfleur, der Hafen- und Künstlerstadt an der Mündung der Seine in den Ärmelkanal. Anschließend ist Gelegenheit, in der Brennerei Château de Breuil Bekanntschaft mit dem Calvados zu machen. Lisieux, unser nächster Übernachtungsort, steht ganz im Zeichen der HI. Therese und ist nach Lourdes die zweitwichtigste Pilgerstadt Frankreichs.

04 Bayeux - Arromanches - Mont St. Michel - Rennes
In Bayeux besichtigen wir den berühmten Wandteppich aus dem 11. Jh., der die Eroberung Englands durch die Normannen darstellt. Wir kommen außerdem nach Arromanches, wo die Alliierten 1944 landeten. Nach dem Besuch des deutschen Soldatenfriedhofs Mont d’Huisnes ist unser nächstes Ziel der Mont St. Michel, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Frankreichs und das Wahrzeichen der Normandie. Weiterfahrt nach Rennes, der Hauptstadt der Bretagne, wo wir 3 x übernachten werden.

05 Rennes - Josselin - Kalvarienberg - Rennes
Stadtführung und Mittagspause in Rennes. In Josselin besichtigen wir nachmittags das gut erhaltene Schloss der Herzöge von Rohan. Bevor wir nach Rennes zurückfahren, schauen wir uns in Guéhenno einen der typischen bretonischen Kalvarienberge an.

06 Cap Fréhel - Dinan - Rennes
Von der malerischen Landzunge Cap Fréhel im Ärmelkanal geht es nach Dinan. Geführter Rundgang durch die mächtig mittelalterlich eingemauerte Altstadt und Gelegenheit, sich mittags eine Crêpe schmecken zu lassen. Nachmittags spazieren wir auf der historischen Stadtmauer und durch die quirligen Gassen der Altstadt von St. Malo. Übernachtung in Rennes.

07 Chartres - Troyes
In Chartres ist die Besichtigung der gotischen Kathedrale ein Muss. Einzigartig an ihr: Sie wurde weder im Hundertjährigen Krieg noch in der Revolution zerstört und fiel auch den Bilderstürmern nicht zum Opfer. Weiterfahrt nach Troyes, unserem nächsten Übernachtungsort. In Troyes spazieren wir am späten Nachmittag noch durch die Altstadt: Ein schillernd buntes Bilderbuch von historischen Fachwerkhäusern, wie es in Frankreich nirgendwo sonst zu finden ist.

08 Baden-Baden - Rückreise
Rückreise über Baden-Baden, mit Gelegenheit zur Mittagspause.

Leistungen / Kinderermäßigungen

Unsere Leistungen
· Fahrt im modernen Fernreisebus
· Reiseleitung Beate Ebel
· 7 x Übernachtung mit Halbpension in guten Mittelklassehotels in Frankreich
· Alle Besichtigungen und Ausflüge lt. Katalog
· Quietvox-Hörsystem
· Besuch einer Calvados Brennerei
Eintritte extra (ca. 35-40,- €)

Termine
25.05.2018 - 01.06.2018
Stornostaffel D
Preis pro Person im EZ 1.219 €
Preis pro Person im DZ 999 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter