Burgund und seine Schätze

Mit Dijon, Beaune, Cluny und Fontenay
Reiseleiter: Beate Ebel

Lassen Sie sich ins bezaubernde Burgund entführen. Den eindrucksvollen Auftakt unserer Reise macht Dijon, die Hauptstadt des ehemaligen Herzogtums. Hier entfaltete sich unter der Herrschaft mächtiger Herzöge im ausgehenden Mittelalter die glanzvollste Hofhaltung Europas. Die unglaubliche Vielfalt von historischen Gebäuden im Zentrum der Altstadt zeugt noch heute von dieser ruhmreichen Epoche. Beaune ist vor allem stolz auf sein ehemaliges Krankenhaus aus dem 15. Jh., ein Meisterwerk burgundisch-flämischer Architektur und Kunst. Cluny war einst das Machtzentrum der katholischen Welt. Seine wortgewaltigen Reformer beeinflussten als Päpste und als Ratgeber von Kaisern und Königen über zwei Jahrhunderte die Geschicke des Abendlands. Fontenay besticht durch seine wunderbar erhaltene Klosteranlage, der Kreuzgang ist eine Kostbarkeit der Romanik. Auch in Kulinarischer Hinsicht braucht sich Burgund nicht zu verstecken, der pikante Senf, der Cassis, Käse und natürlich die berühmten Burgunder Weine liefern den Beweis.

Sie wohnen
während Ihrer ganzer Reise in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel in Dijon.

01 Anreise - Colmar - Dijon
Anreise über Colmar, Mittagspause und Aufenthalt in dieser reizvollen elsässischen Stadt. Am späteren Nachmittag erreichen Sie Dijon, Ihren Aufenthaltsort für die kommenden Tage.

02 Dijon - Fontenay
Der Vormittag ist Dijon, der Hauptstadt von Burgund, gewidmet. Sie lernen bei einem geführten Rundgang die Altstadt mit ihren malerischen Gassen und Patrizierhäusern, mit der gotischen Kathedrale Notre-Dame und dem historischen Herzogs-Palast kennen. Dienstags ist Markttag: In der Markthalle und in den umliegenden Gassen herrscht reges Treiben, vielfältig ist das Angebot. Nach der Mittagspause fahren Sie nach Fontenay und besichtigen eines der einst bedeutendsten Zisterzienser-Klöster Burgunds. Die Abtei von Fontenay ist eine der wenigen Sehenswürdigkeiten in Privatbesitz, die das Prädikat „UNESCO-Weltkulturerbe“ erhalten hat.

03 Tournus - Brancion - Cluny
Der heutige Ausflug führt in südliche Richtung nach Tournus, wo sich in beherrschender Lage über der Saône die romanische Abteikirche St. Philibert (Besichtigung) erhebt. Über eine landschaftlich abwechslungsreiche Nebenstrecke geht die Fahrt nach Brancion, einem malerischen Dörfchen (Halt zur Besichtigung) und anschließend nach Cluny. Die Führung durch die immer noch eindrucksvollen restlichen Gebäude und Ruinen dieses berühmten Benediktiner- Klosters lässt seine einstige Bedeutung lebendig werden.

04 Beaune - Weinstraße
Fahrt nach Beaune. Sie besichtigen in der Altstadt das historische Krankenhaus (Hôtel-Dieu) aus dem 15. Jh. und werden dabei in frühere Zeiten entführt. Beim anschließenden Stadtrundgang sehen Sie unter anderem den früheren ehemaligen Wohnsitz der Burgunderherzöge, in dem sich heute das burgundische Weinmuseum befindet. Nach der Mittagspause erfahren Sie in einer Senfmühle, wie dieses typisch burgundische Produkt hergestellt wird, und wie es schmeckt. Anschließend fahren Sie auf der burgundischen Weinstraße. Nach einem Halt bei einer lokalen Käserei haben Sie anschließend in einem kleinen Weingut Gelegenheit, Bekanntschaft mit dem berühmten Burgunder Wein zu machen.

05 Schloss Commarin - Dijon
Am Vormittag besuchen Sie das Wasserschloss Commarin. Seit Jahrhunderten befindet es sich im Familienbesitz, zurzeit in der 26. Generation. Nach der Führung durch das Schloss lädt der umliegende Park zu einem Spaziergang ein. Rückfahrt nach Dijon. Am Nachmittag ist Gelegenheit, in Dijon noch Sehenswertes anzuschauen, z.B. die Grabmäler der burgundischen Herzöge im Museum der Schönen Künste, oder auf den Turm Philipp des Guten zu steigen. Es  ist außerdem genügend Zeit, das eine oder andere Mitbringsel für zu Hause zu erstehen. Das Abendessen nehmen Sie heute in einem historischen Restaurant ein und genießen zum Abschluss dieser Reise noch einmal ein typisch burgundisches Essen.

06 Rückfahrt
Heimreise über Freiburg. Gelegenheit zur Mittagpause und Marktbesuch.

Leistungen / Kinderermäßigungen

Unsere Leistungen
· Fahrt im modernen Fernreisebus
· Reiseleitung Beate Ebel
· 5 x Übernachtung mit Halbpension in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel in Dijon
· 1 x burgundisches Menü mit 1 Glas Wein (im Rahmen der Halbpension)
· Stadtrundgänge und Ausflüge lt. Programm
· Führungen in Fontenay und Cluny
· Weinprobe in einem Weingut
· Besichtigung in einer Senfmühle inkl. Verkostung
· Quietvox-Hörsystem

Eintritte extra (ca. 30 Euro)

Termine
11.06.2018 - 16.06.2018
Stornostaffel D
Preis pro Person im DZ 689 €
Preis pro Person im EZ 839 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter