Das königliche Piemont

Das königliche Piemont
Die Region für Feinschmecker und Genießer

Reiseleitung: Marianne Huber

Lassen Sie sich entführen in das Land der Trüffel und Schokolade, das Land der echten Grissini, der vielen köstlichen Käsesorten und nicht zuletzt das Land der vorzüglichen Weine: Barbera, Barbaresco, Barolo. Doch das Piemont bietet nicht nur kulinarischen Hochgenuss, diese Region wird Sie mit großen Kunstschätzen, malerischen Dörfern und einer grandiosen Landschaft überraschen.

Sie wohnen
in einem sehr guten 3* superior Hotel vor den Toren Turins.

01 Anreise - Hügel des Monferrato
Anreise über Bregenz, San Bernardino. Am Nachmittag erreichen Sie die herbstlich gefärbten Hügel des Monferrato. Ihr Ziel ist einer der Heiligen Berge der Region. Ein Fußweg führt Sie zu den 23 Kapellen und zum Santuario di Crea. Am späten Nachmittag fahren Sie weiter zum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

02 Langhe - Alba - Weinverkostung
Heute erkunden Sie das Herz des Piemonts, die malerische Hügellandschaft, die Langhe. Hier gedeihen die berühmtesten Rotweine Italiens. Vorbei an Weingärten, zauberhaften Burgen und Schlössern fahren Sie nach Alba, der Hauptstadt der Langhe und Stadt der weißen Trüffel. Die Altstadtgassen und den spätgotischen Dom San Lorenzo werden Sie bei einem geführten Spaziergang kennen lernen. Mittagspause in Alba. Am Nachmittag setzen Sie die Rundreise in die Langhe fort. Sie besuchen die Wiege des berühmten Piemont-Weines, Barolo - ein kleines Bergdorf aber ein großer Wein, beides werden Sie erleben, bei einer Verkostung und beim Abendessen. Rückfahrt zum Hotel.

03 Turin
Heute besuchen Sie die Königsstadt Turin. Die Hauptstadt der Region Piemont ist nicht nur eine Industriemetropole, sondern eine italienische Hauptstadt des Barock. Die Savoyer, Könige Italiens, ließen hier während ihrer Herrschaft imposante Gebäude errichten. Die vielen Paläste, die zahlreichen Kirchen sowie die großzügig angelegten Plätze werden Sie begeistern. Nach einer geführten Besichtigung der Stadt können Sie nach eigenem Gusto die Entdeckungstour fortsetzen. Am schönsten Belle-Epoque-Café Italiens, dem „Torino“ sollten Sie nicht vorbeigehen ohne den leckeren Bicerin - eine besondere Art der Kaffeezubereitung - zu probieren sowie die sagenhafte Gianduiotti. Rückfahrt ins Hotel.

04 Abbazia di Vezzolano - Asti
Vormittags werden Sie in Asti sein, der Stadt des berühmten Spumante. Bei einem Spaziergang lernen Sie die mittelalterliche Stadt kennen, mit ihren prächtigen Palästen und der imposanten Kathedrale Santa Maria Assunta. Die zahlreichen Bars und Cafés locken mit ihren Köstlichkeiten und die schönen Geschäfte laden zum Bummeln ein. Am Nachmittag besuchen Sie das berühmteste romanische Bauwerk des Piemonts: die Abbazia di Vezzolano und den Geburtsort des Heiligen Don Bosco.

05 Abbazia di Staffarda - Saluzzo
Die 850 Jahre alte Abbazia di Staffarda, eines der besterhaltenen und beeindruckenden Klöster des Piemonts, liegt ganz abgeschieden am Fuße des Monviso und ist heute Ziel Ihres Besuches. Auf dem Weiterweg besichtigen Sie Saluzzo - die Hauptstadt des im Mittelalter sehr bedeutenden Herzogtums. Sie begegnen wunderbaren Adelspalästen mit Loggien und Terrakotta- Schmuck, das mächtige Castello bekrönt den Ort. Es scheint als ob die Zeit hier stehen geblieben wäre. Auf dem Rückweg ins Hotel liegt das großzügig angelegte Jagdschloss Stupinigi. Die gesamte Anlage mit Park, Stallungen und landwirtschaftlichen Gebäuden sehen Sie von außen.

06 Heimreise
Heimreise durch den Nordosten Piemonts am Lago Maggiore entlang.

Leistungen / Kinderermäßigungen
Unsere Leistungen
· Fahrt im modernen Fernreisebus
· Reiseleitung Marianne Huber
· 5 x Übernachtung mit Halbpension inkl. engl. Frühstücksbuffet im sehr guten 3* sup. Hotel
· 1 x Weinprobe mit Abendessen (im Rahmen der HP)
· alle Ausflüge wie beschrieben
· Stadtführung Turin
· Stadtführung Asti
· Stadtführung Alba
· Citytaxe
Eintritte extra
Termine

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter