Domtreppenfestspiele Erfurt: Carmen

Domtreppenfestspiele Erfurt:
CARMEN

Reiseleitung: Hanskarl von Neubeck
Man kann lange darüber streiten, wo man im deutschsprachigen Raum die schönste Freilichtbühne findet. Bregenz beispielsweise wird behaupten: Bei uns am Bodensee! Wir möchten Ihre Neugier heute auf ein Open-Air-Ereignis richten, das mit Bregenz ohne jeden Zweifel mithalten kann, und das sind die Domstufen-Festspiele in Erfurt. Mitten in Erfurt stehen auf einem Hügel zwei Kirchen, der altehrwürdige Dom und direkt daneben die Severikirche, zu denen 70 Stufen hinaufführen. Die Stufen sind unten sehr breit und verengen sich nach oben  trichterförmig. Das ist der grandiose Schauplatz, der jeden Sommer bespielt wird. Dann nämlich verlässt das leistungsstarke Theater Erfurt sein neues Opernhaus und glänzt mit Festspielproduktionen. 2018 wird Bizets "Carmen" aufgeführt, einer der größten Hits der Opernliteratur. Um "Carmen" herum haben wir für Sie ein Reiseprogramm komponiert.

Am ersten Tag, einem Montag, geht es also nach Erfurt. Wir fahren nicht direkt durch, damit Sie unterwegs Interessantes erleben können. Die Mittagspause werden wir bei Ilmenau auf den Höhen des Thüringer Walds verbringen: in einem Bergrestaurant, das zu DDR-Zeiten nur hohen DDR-Funktionären offenstand. Anschließend spazieren wir zu einer idyllischen Jagdhütte, auf deren Bretterwand Goethe 1780 eines der berühmtesten Gedichte überhaupt schrieb: "Über allen Gipfeln ist Ruh...."  Danach fahren wir  weiter nach Erfurt in unser Vier-Sterne-Hotel.

Am Dienstag unternehmen wir einen geruhsamem Spaziergang durch Erfurt, die wunderschöne Landeshauptstadt Thüringens. Dieser Spaziergang erfolgt in zwei Etappen, vormittags und am frühen Nachmittag. Wir werden Erfurts Sehenswürdigkeiten besuchen, vornedran unsere abendliche Opernkulisse (also den Dom und die Severikirche), dann das Augustinerkloster (dessen berühmtester  Mönch ein gewisser  Martin Luther war), die Krämerbrücke usw. Am Abend wartet "Carmen" auf Sie.

Am Mittwoch starten wir einen Ausflug nach Bad Frankenhausen, nur 66 km entfernt, fast durchweg Autobahn. Auf einem Berg steht dort das Bauernkrieg-Panorama (Umfang 125 Meter), mit dem der Maler Werner Tübke in zehnjähriger Arbeit eine Gipfelleistung vollbrachte. Seine riesige Darstellung der Reformationszeit (Thomas Müntzer und Martin Luther sind zentrale Figuren) überwältigt mit einer unglaublichen Bilderfülle, gemalt in altmeisterlichem Stil, durchwirkt mit vielen Symbolen. Es gibt Kunstkritiker, die Tübkes Werk mit der Sixtinischen Kapelle vergleichen. Auf dem Rückweg nehmen wir uns Zeit für ein Vesper oder eine Tasse Kaffee in der alten Wasserburg Heldrungen. Am Abend kann, wer Lust hat, gemeinsam mit dem Reiseleiter einen Bummel durch Erfurt unternehmen.

Die Heimfahrt am Donnerstag führt uns zunächst zum originellen Schloss und Park Molsdorf bei Erfurt, wo Reichsgraf Gotter, ein Mann mit Witz und allerbesten Beziehungen, vor 250 Jahren die Freuden des Lebens hemmungslos genoss - bis er schließlich pleite war. Mittagspause in Arnstadt mit der stimmungsvollen Bachkirche. Unter dem hölzernen Tonnengewölbe zog Johann Sebastian Bach als Organist von 1703 bis 1707 die Register  der prächtigen Orgel. Dann Abfahrt Richtung Süden.

Sie wohnen im H+ Hotel Erfurt am Rande der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt im Ortsteil Linderbach. Das exklusive 4-Sterne-Haus bietet Ihnen einen erholsamen und entspannenden Komfort. Kulinarische Verwöhnmomente erwarten Sie im Restaurant. Genießen Sie am morgen das reichhaltige Frühstücksbuffet und lassen Sie sich am Abend mit Thüringer und internationalen Gerichten verwöhnen. Die Bar ist der ideale Ort für einen entspannten Ausklang des Tages und im Sommer lädt die Sonnenterrasse zum Verweilen ein. Alle Zimmer sind hell und geräumig ausgestattet mit Bad, Dusche/WC, Kosmetikspiegel, Fön, TV, Radio, Schreibtisch sowie Telefon. Zudem verfügen Sie über inklusives WLAN. 

Leistungen / Kinderermäßigungen

Unsere Leistungen
- Fahrt mit modernem Fernreisebus
- Reiseleitung Hanskarl von Neubeck
- 3 x Übernachtung mit Frühstücksbüffet im  4* H+ Hotel in Erfurt
- 3x Abendessen (3-Gang-Menü oder Büffet) im Hotel
- Theaterkarte für die Oper Carmen (Einheitskategorie)
- Alle Führungen und Besichtigungen wie im Reiseverlauf beschrieben
- Eintritt Augustinerkloster Barockorgel Arnstadt Bachkirche
- Eintritt Bauernkrieg Panorama
- Eintritt Schloss Molsdorf

Reiserücktrittskostenversicherung (ohne Selbstbehalt): 23 €

Termine
20.08.2018 - 23.08.2018
Preis pro Person im DZ 525 €
Preis pro Person im EZ 585 €

   
Buchungshotline
0800-123 2008

Newsletter