drucken schliessen
 
 

Venedig auch Architekturbiennale

Venedig – auch Architekturbiennale

Reiseleitung: Edgar F. Huber

Von romantischen Stadtbildern schwärmen, von Burgen und Schlössern, sich von faszinierenden Bauten der Ägypter oder der Römer verzaubern lassen, die gigantische Chinesische Mauer, die Sehenswürdigkeiten in Rom, Paris, Spanien, Portugal, Kroatien, Griechenland und sonst wo auf der Welt… Denken Sie an das Opernhaus in Sydney, die kilometerweite Aneinanderreihung von Palästen in Venedig, an berühmte Museen von Guggenheim weltweit bis zum spektakulären neuen „Louvre“ im Emirat Abu Dhabi, an Prachtstraßen weltweit, an die Elbphilharmonie in Hamburg, auch das Ulmer Münster, die Glaspyramide, die neue Mitte: Hinter dem Bedürfnis die Umgebung angenehm zu gestalten, der Repräsentation, deren Motiv auch Macht und Reichtum sein können, steckt letztendlich Architektur.

Architektur bestimmt unser Leben in jeder Phase, auch im häuslichen Umfeld. Das ist auch ein Grund, weshalb die Architekturbiennale 2018 in Venedig nicht nur das Fachpublikum interessiert. Auch der “Normalbürger“ möchte wissen: Wohin geht die Reise? Wir ermuntern Sie, die Antwort auf diese Frage in der Biennale zu suchen. Die irischen Biennale-Kuratorinnen Yvonne Farrell und Shelley McNamara sprechen von „Freespace“ (Freiraum). Sie sagen: „Nachdem der Architekt die Szene verlassen hat, stehen die Gebäude im Dialog mit den Nutzern. Architektur hat ein aktives, aber auch ein passives Leben. Es geht um die Rolle der Architektur im täglichen Leben, nicht allein um die Räume, den Freiraum, die Umgebung öffentlicher und privater Bauten. Wir sehen die Erde als Bauherrn.“ Die Ausstellungsräume im Arsenale sind beeindruckend und die Pavillons in den Giardini sind legendär und gewöhnlich nicht für die Allgemeinheit geöffnet. Dort bieten wir Ihnen je eine zweistündige Überblicksführung mit erstklassiger Begleitung. In weiteren Palazzi können Sie Ihre Eindrücke vertiefen. Sie können wählen: ob mit oder ohne Biennale. Unsere Reise ist immer lohnend. Venedig ist vielfältig. Venedig muss man mehrmals erlebt haben! Erst dann öffnet sich einem diese herrliche Stadt.

Bei unseren Reisen nach Venedig zeigen wir Ihnen stets Besonderheiten der Lagunenstadt. Manches kennen Sie vielleicht nur oberflächlich. Sie wollen „tiefer einsteigen“? Nachdem wir das nicht wissen, machen wir Ihnen vor jeder Fahrt telefonisch Vorschläge und sprechen mit Ihnen über Ihre Wünsche. Wir werden diese soweit wie möglich im Programm berücksichtigen. So bestimmen Sie selbst, wann Sie programmlos bummeln, einen Ombra trinken, Cicchetti probieren. Interessiert Sie der Besuch in einer etwas anderen Oper, nicht im „klassischen“ Theater? Auch das geht. Selbstverständlich sagen wir Ihnen vor der Buchung, welche Kosten zusätzlich anfallen. Oft sind es vergleichsweise geringere Beträge, als man erwartet.

Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie eine Mail mit Ihrer Telefonnummer an info@fromm-reisen.de. Ihr Reiseleiter Edgar Huber wird sich anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sie wohnen
In einem zentral gelegenen ehemaligen Kloster. So nehmen Sie unmittelbar Teil an der Lebensfreude der Venezianer, wenn die Masse der Touristen (zu denen wir uns nicht zählen) abends die Stadt verlassen hat. Nachdem die Lichter am Canal Grande und in den Palästen angehen, zeigt sich Venedig von seiner romantischen Seite.
Leistungen / Kinderermäßigungen
Unsere Leistungen:
- Fahrt mit modernem Fernreisebus
- Reiseleitung Edgar F. Huber
- 4 x Übernachtung mit Frühstück in einem ehemaligen Kloster, mitten in Venedig, Zimmer mit Bad/Dusche/WC
- Alle Führungen in Venedig mit sehr guter örtlicher Reiseleitung
- 1 x Schiffsticket am Anreisetag
- 72h Ticket für Schifffskarten (Wert € 46,-)
- City Taxe

Zusätzlich buchbar
- Eintritt Architekturbiennale ca. € 36,-
Termine
04.07.2018 - 08.07.2018
Preis pro Person im DZ 779 €
Preis pro Person im EZ 839 €

   



Kontakt: 
Fromm Reisen OHG

Industriestr. 16
88489 Wain
    Telefon: 
Telefax:' 
E-Mail:
Internet: 
07353 - 98480
07353 - 3122
info@fromm-reisen.de
fromm-reisen.de